WANDERUNG UM DEN SCHLIERSEE UND AM TEGERNSEE

So kitschig wie die Sonne gestern Abend noch in den Schliersee gefallen ist so strahlend steht sie am heutigen Morgen am blauen Himmel. Ideales Wanderwetter! Morgens laufen wir um den Schliersee später am Tegernsee laufen wir den Panoramaweg hin und wieder zurück und spät am Abend sind 39.880 Schritte „auf dem Tacho“. Kommt ihr mit auf Erkundungstour?

WANDERN UM DEN SCHLIERSEE UND WEITER BIS ZUM TEGERNSEE
WANDERN UM DEN SCHLIERSEE UND WEITER BIS ZUM TEGERNSEE

Der Schliersee liegt etwa 50 Kilometer südöstlich von München in 777m Höhe, hat eine Fläche von 2,22 km und ist durchschnittlich 23 m tief. Im See befindet sich die 2,4 ha große, mit einem Gasthaus bebaute Insel Wörth.

Schliersee am Morgen

DER SCHLIERSEE

In den Sommermonaten von Mai bis September verkehrt täglich ein Linienschiff auf dem See, täglich von 11 bis 17 Uhr finden 45-minütige Rundfahrten statt.

Es geht doch nichts über eine Bootstour - auf dem Schliersee z.B.

Soviel zu den „Fakten“, aber wir wollen heute keine Rundfahrt wir wollen laufen – und los geht’s!

10.00 Uhr morgens am Schliersee und der tag kann kommen
10.00 Uhr morgens am Schliersee und der tag kann kommen

Einer der beliebtesten Fuß- und Radwege rund um den Schliersee ist der Baumerlebnispfad, der gleichzeitig auch ein Rundweg um den gesamten Schliersee ist. Die Tour dauert ohne Pause etwa 2 Stunden und hat eine Streckenlänge von ca. 7,3 Kilometern.

Wunderschön angelegt - der Rundweg um den Schliersee
Wunderschön angelegt – der Rundweg um den Schliersee

Lasst euch von den folgenden Bildern ein wenig an den Schliersee verführen… viel Spaß beim Blättern.

IMG_0988

IMG_0989

IMG_0993

IMG_0995

IMG_1003

IMG_1017

IMG_1028

IMG_1031

Die vollständigen Bilder des Tages gibt es im Großformat hier: KLICK HIER!

Nach unserer Wanderung um den Schliersee schauen wir uns noch ein wenig im Ort um und machen uns dann auf den Weg zum Tegernsee.

DER TEGERNSEE

Wanderwege gibt es Tegernsee reichlich
Wanderwege gibt es am Tegernsee reichlich

Zufällig und erfreulicherweise entdecken wir einen echt schönen Stellplatz und bei einer Tasse Kaffee stöbern wir in der großen Auswahl der angebotenen Rundwanderwege.

Die Qual der Wahl fällt auf den Tegernseer Höhenweg und so machen wir uns um 14 Uhr wieder auf den Weg.

IMG_1045

IMG_1046

Der Weg führt uns direkt bergauf in den Wald und nach kurzer Zeit können wir schon das erste Mal auf den Tegernsee hinabschauen.

Blick auf den Tegernsee
Blick auf den Tegernsee

Bayern und seine Balkone – irgendwie bringt man das doch immer wieder in Verbindung – oder?

IMG_1051

IMG_1053

Dieses Fenster hat es mir besonders angetan.

Nach einer Stunde Wanderung gönnen wir uns bei grandioser Aussicht das erste kleine Päuschen.

Wer hier nicht sitzen bleibt und den Blick auf See und Berge genießt ist selber schuld.

Oh du schöner Tegernsee
Oh du schöner Tegernsee

Der Walderlebnispfad „Lärchenwald“ verläuft ein Weilchen auf unserer Wegstrecke.

Waldlehrpfad am Tegernsee

15:29 Uhr – Im Ort Tegernsee angekommen haben wir uns das Bierchen in der Sonne mehr als verdient!

Bow, das schmeckt aber mal so richtig gut!

Na dann mal PROST!!

Nach einem kurzen Abstecher durch die Rosenstraße und vorbei am „Beim Stroh am Alpbach“ landen wir am Ufer des Tegernsee.

Wahrlich ein Hingucker: „Beim Stroh am Alpbach“
Wahrlich ein Hingucker: „Beim Stroh am Alpbach“

Im Oktober 2013 wurde die 1,5 km lange Uferpromenade der Stadt Tegernsee fertiggestellt über die wir anschließend gemütlich am Ufer entlanglaufen.

IMG_1076

IMG_1078

IMG_1080

IMG_1086

IMG_1083

IMG_1085

Die Promenade verläuft zu Teilen auf Stelzen im Wasser und diese wunderschön geformten Sonnenliegen laden doch geradezu zu einem weiteren Päuschen ein…

IMG_1067

IMG_1068

Sowohl das Rathaus von Tegernsee als auch die ufernahe Touristen Information sind in hübschen Gebäuden untergebracht.

IMG_1111

 

Auf dem unvermeidlichen Rückweg nach Rottach-Egern den wir selbstverständlich zu Fuß bewältigen wollen entdecke ich am Wegesrand dieses kleine Tuffsteinkreuz. Die Geschichte dazu ist etwas (sehr) traurig…

 

IMG_1112

IMG_1113

Am Yachtclub vorbei setzen wir unseren Weg fort und entdecken dann wieder die Hinweisschilder des „Tegernseer Höhenweg“ – ach, es sind ja nur noch knapp zwei Stunden – den Weg kennen wir ja schon vom Hinweg…

Trautes Heim Glück allein
Trautes Heim Glück allein

Als wir um halb sechs am Pössl ankommen haben wir incl. Schlierseeumrundung 29.173 Schritte auf dem „Tacho“.

IMG_1135

IMG_1136

IMG_1138

Nach einem leckeren Abendessen machen wir uns aber nichts desto trotz auch ein drittes Mal auf den Weg.

IMG_1142

IMG_1145

IMG_1152

Sonnenuntergang am Tegernsee – das sollte man sich doch nicht entgehen lassen.

Mit dem Eis auf der Hand machen wir uns auf den Weg ans Wasser und lassen euch mit den nachfolgenden Bildern ein wenig an diesen Eindrücken teilhaben.

IMG_1157

IMG_1158

IMG_1159

IMG_1161

Das wir an diesem Abend nach in Summe sage und schreibe 39.880 Schritten bergauf und bergab rechtschaffend müde sind und sehr gut schlafen können erklärt sich von selbst.

Neuer Wochenrekord

Für die Wohnmobil und Camper Fraktion sei diese Seite noch empfehlenswert: Campingplätze und Stellplätze in der Alpenregion: KLICK HIER!

Morgen steht so einiges auf der „TO GO LISTE“ – freut euch auf eine Tour vorbei am Wildbad Kreuth, Lenggries und Wallgau, Abstecher zum Kochelsee und einen tollen Stellplatz direkt an der Isar in Bad Tölz. Schaut wieder vorbei oder tragt um nichts zu verpassen eure Mailadresse oben rechts im Blog ein – denkt aber wie immer daran:

ES GIBT NICHTS GUTES

AUSSER MAN TUT ES

Nach Bayern reisen wäre auch eine tolle Idee – besser selbst gesehen als nur auf Bildern…

 

 

 

6 Kommentare

Ich bin gespannt auf euren Kommentar...